Stadttheater Olten AG
Frohburgstrasse 1
4601 Olten
+41 62 289 70 00
+41 62 289 70 01
13. November 2020 19:30 - 22:00 Uhr

Frida Kahlo

Gelesen von Suzanne von Borsody

"Ich lächelte. Weiter nichts. Und in mir wurde es hell."

Frida Kahlo gilt als die mit Abstand bekannteste Malerin Lateinamerikas. Ihre Bilder wurden von der mexikanischen Regierung zum „nationalen Kulturgut” erklärt.
Sie, die sich bevorzugt traditionell gekleidet, ihre Frisur nach Art der einheimischen Frauen hochgesteckt und den Schmuck der Indios getragen hat, sei, so urteilte Diego Rivera, „die erste Frau in der Geschichte der Kunst, die mit absoluter und schonungsloser Aufrichtigkeit die allgemeinen und besonderen Themen behandelt, die ausschliesslich Frauen betreffen“. Die grosse Schauspielerin Suzanne von Borsody fügt im Zusammenklang mit der Musik des TRIO AZUL dem „Mythos Kahlo” mit ihrer unverwechselbar sanften und zugleich rauen Stimme eine neue, unverfälschte Dimension hinzu.
In Briefen und Notizen, Gedichten und anderen Texten lässt sie die Malerin zu Wort kommen und berichtet kompromisslos und reich an Wortschöpfungen über ihre Kunst, über ihre Liebe zu Diego Rivera, über ihren schweren Unfall.

 

Frida Kahlo
Veranstaltung teilen
Zurück zur Übersicht