Stadttheater Olten AG
Frohburgstrasse 1
4601 Olten
+41 62 289 70 00
+41 62 289 70 01

Coronavirus

Haben Sie Karten für eine ausgefallene Vorstellung?

Sofern eine Vorstellung an einem Ersatztermin stattfindet (vgl. Liste unten) behalten die Karten Ihre Gültigkeit. 
Die Karten müssen dazu nicht im Büro umgetauscht werden. 

Die Abonnements- und Eintrittskarten der abgesagten Vorstellungen werden gutgeschrieben oder rückerstattet. Bitte senden Sie uns eine Nachricht an info@stadttheater-olten.ch mit Ihren Bankangaben oder dem Wunsch, die Summe gutschreiben zu lassen.   

Verschobene Vorstellungen der Saison 20|21

ursprünglicher Termin Vorstellung NEUER Termin
13.11.20 Frida Kahlo 14.09.2021
24.02.2021 Fauré Quartett 21.06.2021
26.01.2021 Festival Strings & Kian Soltani
kommt evt. zu Programmänderungen
06.06.2021
8.4.2021 Jörg Widmann & Münchner Streichquartett 12.6.2021 - 18:30 | 20:30
24.04.2021 Mnozil Brass - GOLD 25.06.2021

 

Saison 19|20

Vorstellung Ersatztermin
Münchner Streichquartett & Jörg Widmann 12.6.2021 - 18:30 | 20:30 

 

Ersatzlos gestrichene Vorstellungen der Saison 20|21

ursprünglicher Termin Vorstellung
3.11.20 L'Italiana in Algeri
15.11.20 Ronja Räubertochter
Kommt wieder in der Spielzeit 21/22!
24.11.2020 The Who and the What
28.11.2020 Die Zauberflöte (Theater Basel)
9.12.2020 Heilig Abend
15.12.2020 Schtonk! 
16.12.2020 Igudesman&Joo
19./20.12.2020 Das Dschungelbuch
Kommt wieder in der Spielzeit 21/22!
12.01.2021 Sarka
28.01.2021 Hexenjagd 
29.01.2021 Rock me Hamlet
31.01.2021 De Räuber Hotzenplotz 
Kommt wieder in der Spielzeit 21/22!
03.02.2021 Ich bin nicht Rappaport 
12.03.2021 Me and the Devil
24.03.2021 Tyll
20.04.2021 Willkommen bei den Hartmanns
27.02.2021 Cendrillon (Luzerner Theater)
06.01.2021 Concilium Musicum Wien / Neujahrskonzert
13.03.2021 Hänsel und Gretel
05.03.2021 Ksenija Sidorova & Avi Avital // Soirée Classique 
01.04.2021 Beatrice Rana - Klavierrezital
30.10.20/28.5.21 Aber Bitte mit Dame / THEATER CLUB
17.12.20/27.5.21 Regina Bastarda
15.1.21/25.2.21 Zweikampfhasen

Schutzkonzept

 

Wir freuen uns, die Türen des Stadttheater Olten wieder für Sie zu öffnen und gemeinsam mit Ihnen Live-Kultur erleben zu können!
Um uns gegenseitig bestmöglich zu schützen, halten wir uns an die Empfehlungen und Vorgaben des BAG und haben ein Schutzkonzept mit umfassenden Hygienemassnahmen für das Stadttheater Olten erstellt.

Im Folgenden fassen wir die wichtigsten Grundsätze für den Publikumsbereich zusammen:

1.      Allgemeines
Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für den ganzen Theater- oder Konzertabend sowie alle Bereiche des Stadttheaters Olten Pflicht.

Bitte halten Sie für Ihren nächsten Besuch im Stadttheater einen Mund-Nasen-Schutz bereit, den Sie bitte bereits vor Betreten des Hauses anlegen.

Bitte halten Sie trotz Tragen einer Maske, wenn immer möglich, die Abstände ein.

2.      Kartenerwerb
Im Verdachtsfall muss die Nachverfolgung einer Infektionskette jederzeit sichergestellt sein. Aus diesem Grund bitten wir Sie beim Kauf von Karten Ihre Kontaktdaten inkl. Telefonnummer anzugeben. Sollten Sie für mehrere Personen Karten erwerben, sind sie gebeten auch deren Kontaktdaten bereitzuhalten und auf Nachfrage mitzuteilen.       

In einem Verdachtsfall wird das Stadttheater Olten Ihre Kontaktdaten zwecks Contact Tracing an die kantonale Gesundheitsbehörde weitergeben.

3.     Abendkasse
Die Abendkasse öffnet bis auf Weiteres 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. 

4.     Ein- und Auslass
Für den Auslass können bei Nutzung des Konzert- und Theatersaales auch die Notausgänge am Amtshausquai genutzt werden. Informationen dazu entnehmen Sie den Aushängen im Foyer.

5.     Zutritt zum Stadttheater
Falls Sie sich krank fühlen, dürfen Sie unsere Vorstellung nicht besuchen. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall die Billetkasse.

Gemäss BAG-Vorschriften sind maximal 50 Personen zu den Vorstellungen zugelassen. 

Bitte halten Sie sich auch im Stadttheater an die allgemeinem Verhaltens- und Hygieneregeln:
-        Für regelmässige Händehygiene steht Desinfektionsmittel im Eingangsbereich bereit. Oberflächen, Toiletten und Türgriffe werden durch das Stadttheater regelmässig gereinigt.
-        Wir bitten Sie nach Einlass direkt zu Ihrem Sitzplatz zu begeben, um so Ansammlungen im Foyerbereich zu vermeiden.

7.     Garderobe
Die Garderobe ist nicht bedient. Sie können Ihre Jacken und Mäntel gerne selber aufhängen oder aber in den Saal mitnehmen.

8.      Pausen
Auf Pausen wird wann immer möglich verzichtet. Falls es von künstlerischer Seite eine Pause braucht, wird diese so kurz als möglich gehalten.  

9.     Barbetrieb
Die Konsumation bei kulturellen Vorstellungen ist gemäss BAG-Vorschriften untersagt. Daher bleibt die Theaterbar geschlossen.   

10.     Aktualität
Die hier beschriebenen Massnahmen können sich jederzeit ändern, wenn das BAG neue Empfehlungen veröffentlicht. Darüber informieren wir Sie laufend auf unserer Homepage und über unseren Newsletter.

(Stand: 23.4.2021 // 08:00)