Stadttheater Olten AG
Frohburgstrasse 1
4601 Olten
+41 62 289 70 00
+41 62 289 70 01

Coronavirus

Umgang mit abgesagten Vorstellungen

Da derzeit nicht bekannt ist, wie lange die neu ausgesprochenen Massnahmen gelten, werden wir jeden Monat neu entscheiden, ob unsere Veranstaltungen stattfinden können oder nicht. Wir werden dies jeweils in der Mitte des Vormonates kommunizieren, d.h. Mitte November wird entschieden, wie mit den Dezember-Vorstellungen verfahren wird.

Für den November gilt, dass keine der geplanten Vorstellungen gezeigt werden kann.  

Wir sind darum bemüht, den Grossteil unserer Vorstellungen zu zeigen und versuchen wo immer möglich einen Ersatztermin zu finden. Daher bitten wir Sie Ihre Karten für die jeweiligen Vorstellungen vorerst zu behalten.

  

Haben Sie Karten für eine ausgefallene Vorstellung?

Sofern eine Vorstellung an einem Ersatztermin stattfindet (vgl. Liste unten) behalten die Karten Ihre Gültigkeit. 
Die Karten müssen dazu nicht im Büro umgetauscht werden. 

Die Abonnements- und Eintrittskarten der abgesagten Vorstellungen werden gutgeschrieben oder rückerstattet. Bitte senden Sie uns eine Nachricht an info@stadttheater-olten.ch mit Ihren Bankangaben oder dem Wunsch, die Summe gutschreiben zu lassen.   

 

Saison 20|21

 Vorstellung Ersatztermin  ersatzlos abgesagt
Aber bitte mit Dame (30.10.20)  28.05.2021  
L'Italiana in Algeri (3.11.20)                    X
Frida Kahlo (13.11.20)  26.2.2021  
Ronja Räubertochter (15.11.20)
Kommt wieder in der Spielzeit 21/22!
 
                X
The Who and the What (24.11.20) 23.01.2021   
Die Zauberflöte / Theater Basel (28.11.20) 20.03.2021  
Heilig Abend (9.12.2020)  noch offen  noch offen
Schtonk! (15.12.2020)  noch offen  noch offen
Igudesman&Joo (16.12.2020)                    X
Regina Bastarda (17.12.2020)  noch offen  noch offen
Das Dschungelbuch (19 + 20.12.2020)  noch offen  noch offen

 Saison 19|20

Vorstellung Ersatztermin ersatzlos abgesagt
Schtonk! 15.12.2020  
Münchner Streichquartett & Jörg Widmann 08.04.2021  

 

So schützen wir einander

Wir freuen uns, die Türen des Stadttheater Olten wieder für Sie zu öffnen und gemeinsam mit Ihnen Live-Kultur erleben zu können!
Um uns gegenseitig bestmöglich zu schützen, halten wir uns an die Empfehlungen und Vorgaben des BAG und haben ein Schutzkonzept mit umfassenden Hygienemassnahmen für das Stadttheater Olten erstellt.

Im Folgenden fassen wir die wichtigsten Grundsätze für den Publikumsbereich zusammen:

1.      Allgemeines

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für den ganzen Theater- oder Konzertabend sowie alle Bereiche des Stadttheaters Olten Pflicht.
Bitte halten Sie für Ihren nächsten Besuch im Stadttheater einen Mund-Nasen-Schutz bereit, den Sie bitte bereits vor Betreten des Hauses anlegen.

Bitte halten Sie trotz Tragen einer Maske, wenn immer möglich, die Abstände ein.

2.      Kartenerwerb

Im Verdachtsfall muss die Nachverfolgung einer Infektionskette jederzeit sichergestellt sein. Aus diesem Grund bitten wir Sie beim Kauf von Karten Ihre Kontaktdaten inkl. Telefonnummer anzugeben. Sollten Sie für mehrere Personen Karten erwerben, sind sie gebeten auch deren Kontaktdaten bereitzuhalten und auf Nachfrage mitzuteilen.       
In einem Verdachtsfall wird das Stadttheater Olten Ihre Kontaktdaten zwecks Contact Tracing an die kantonale Gesundheitsbehörde weitergeben.

3.     Ein- und Auslass

Für den Auslass können bei Nutzung des Konzert- und Theatersaales auch die Notausgänge am Amtshausquai genutzt werden. Informationen dazu entnehmen Sie den Aushängen im Foyer.

4.     Zutritt zum Stadttheater

Falls Sie sich krank fühlen, dürfen Sie unsere Vorstellung nicht besuchen. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall die Billetkasse.

Bitte halten Sie sich auch im Stadttheater an die allgemeinem Verhaltens- und Hygieneregeln:

-        Für regelmässige Händehygiene steht Desinfektionsmittel im Eingangsbereich bereit. Oberflächen, Toiletten und Türgriffe werden durch das Stadttheater regelmässig gereinigt.

-        Wir bitten Sie nach Einlass direkt zu Ihrem Sitzplatz zu begeben, um so Ansammlungen im Foyerbereich zu vermeiden.

 

5.      Bestuhlung

Eine Bestuhlung mit Abstand ist aus verschiedenen Gründen leider nicht umsetzbar. Daher gilt im ganzen Publikumsbereich des Stadttheater Olten die Pflicht einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Um eine mögliche Nachverfolgbarkeit von Ansteckungen zu gewährleisten, bitten wir Sie Ihren Sitzplatz nicht zu wechseln.

Sollte eine Sitznachbarin oder ein Sitznachbar an Covid-19 erkranken, werden Sie ggf. durch die kantonale Gesundheitsbehörde kontaktiert und müssen sich ggf. in Quarantäne begeben.

6.     Garderobe

Die Garderobe ist bedient. Gerne können Sie Ihre Jacken und Mäntel aber auch in den Saal mitnehmen, um nach der Vorstellung nicht an der Garderobe anstehen zu müssen.

7.      Pausen

Ob Pausen gemacht werden oder nicht, wird jeweils vorgängig im Foyer und auf der Homepage kommuniziert.

8.     Barbetrieb

Die Öffnung der Theaterbar hängt vom Durchführen einer Pause ab und der Möglichkeit, ob eine Theaterbar im Konzert- oder Theatersaal aufgestellt werden kann, ab. Entsprechend wird die Öffnung der Bar für jeden Theater- und Konzertabend neu besprochen.

Bei einer Öffnung gilt grundsätzlich:

-        Ein beschränktes Getränkeangebot

-        Die Gäste dürfen ihre Getränke nur an ihren Plätzen konsumieren.

-        Zur Konsumation des Getränkes darf die Maske kurz angehoben werden. Die Unterschreitung der 1,5m für diese kurzen Momente ist durch die Sicherstellung des Contact Tracings möglich.

 

9.     Aktualität

Die hier beschriebenen Massnahmen können sich jederzeit ändern, wenn das BAG neue Empfehlungen veröffentlicht. Darüber informieren wir Sie laufend auf unserer Homepage und über unseren Newsletter.

(Stand: 20.08.2020 // 12:00)